150.121 IT II 150.123 Übungen

[Zurück zur LVA Liste] [Diese LVA in MU Online] [Übungen in MU Online]

Programmbeispiele aus der Vorlesung

vo_20181009.zip vo_20181016.zip vo_20181023.zip vo_20181030.zip vo_20181106.zip vo_20181113.zip vo_20181120.zip vo_20181127.zip vo_20181204.zip vo_20181211.zip vo_20190108.zip vo_20190115.zip

Annimation von Sortieralgorithmen

Folien aus der Vorlesung

Wiederholung OOP
Syntax Infix-Ausdrücke

Skriptum

Zusammenfassung zu Schleifeninvarianten
Zusammenfassung zur Rekursion
Zusammenfassung zu Threads und Synchronisierung in Java

Übungsblätter

1. Übungsblatt [Klassen für das 1. Übungsblatt]
2. Übungsblatt [Klassen für das 2. Übungsblatt]
3. Übungsblatt [Klassen für das 3. Übungsblatt]
4. Übungsblatt [Klassen für das 4. Übungsblatt]
5. Übungsblatt [Klassen für das 5. Übungsblatt]
6. Übungsblatt [Klassen für das 6. Übungsblatt]
7. Übungsblatt [Klassen für das 7. Übungsblatt] (Die Testprogramme für die Beispiele 7.3-7.5 arbeiten noch nicht korrekt und könnnen falsche positive oder negative Ergebnisse liefern.)

Übungsmodus

Die Übung findet alternierend an 7 verpflichtenden und 7 freiwilligen Übungsterminen statt. An den 7 verpflichtenden Übungsterminen sind von den Studierenden jeweils eine neue Übungsaufgabe am Computer zu lösen, die bewertet wird. Die verpflichtenden Übungstermine sind in MUonline mit "Prüfung (geplant)" gekennzeichnet.

Auf den Übungscomputern stehen Java 1.8 sowie die Programmierumgebungen Eclipse Luna SR2 und BlueJ 3.1.7 zur Verfügung. An Unterlagen ist nur ein doppelseitig in 12-Punkt-Schrift beschiebenes A4-Blatt zulässig. Das Java API ist auf den Computern verfügbar.

Die freiwilligen Übungseinheiten dienen zum Bearbeiten der ausgegebenen Übungsblätter, Fragen stellen, etc.

Die Beispiele auf den ausgegebenen Übungsblättern dienen dem selbständigen Üben, und deren Bearbeitung ist essentiell für einen erfolgreichen Abschluss der Lehrveranstaltung. Für die meisten der Beispiele kann die erstellte Lösung mit dem MUL Upload Client automatisch überprüft werden.

MUL Upload Client

Der MUL Upload Client kann von jedem Rechner mit Java gestartet werden. Entpacken Sie die ZIP-Datei in einem Verzeichnis Ihrer Wahl. Starten Sie den MUL Upload Client, indem Sie auf die Datei EvalSysClient.jar im entpackten Verzeichnis klicken. Danach können Sie sich anmelden bzw. einen Email Pin-Code mit der Menüfunktion Help->Get new password... zuschicken lassen. Mit dem Email Pin-Code können Sie ein neues Kennwort mit mindestens 6 Zeichen setzen. Hinweis: Ihr Username ist Ihre Matrikelnummer in der Form mXXXXXXXX.

Bekannte Probleme bei der Installation des MUL Upload Client:
Einige Virenscanner verhindern das ausführen von jar-Dateien aus dem Internet. Ist dies der Fall, startet der MUL Upload Client nicht. Lösung: Fügen Sie eine Ausnahmeregel bei Ihrem Virenscanner hinzu.

Beurteilung

Die Übungsnote ergibt sich aus den an den verpflichtenden Übungsterminen erstellten Programmen. Dabei sind für jedes dieser Programme jeweils 10 Punkte erreichbar. Für eine positive Übungsbeurteilung sind 31 Punkte als Summe der 6 besten Ergebnisse notwendig.

Die Vorlesungsnote ergibt sich aus der Vorlesungsprüfung, in der Aufgaben am Computer zu lösen sind.

Literatur